sollt Ihr sein...oder 18 Freundinnen...

Was braucht man

außer einem perfekten Stück Fleisch und einem kühlen Bier

noch zum Glücklichsein?

 

Eben: Rein gar nichts!

 

Bei Filets, Rib-Eye, Tomahawk, Roastbeef oder dem König

der Steaks, einem riesigen Porterhouse, kann man jedoch schon mal den Überblick verlieren. 

Bei unseren Steak-Tastings im hauseigenen Eventraum „Handwerk 1901“ führen wir Sie

durch die vielfältige und leckere Welt der Steaks. In wenigen Worten erklärt, würde man ganz

einfach sagen, dass unser Steak-Tasting das Event für alle Fleischliebhaber ist und diejenigen, die es werden wollen.

 

Probieren geht über Studieren? 

 

Nichts da! Wer glaubt, nur zum Essen hierher zu kommen, liegt falsch.

An verschiedenen Stationen vermitteln wir Ihnen alles, was Sie zur Zubereitung eines perfekten Stück Beefs oder Porks braucht. 

20171106_072.jpg
 
20171106_095.jpg

Messerkunde

Am Anfang steht die Messerkunde bei dem auch schon gerne mal die Armbehaarung eines Teilnehmers als Testobjekt für ein gut geschärftes Messer herhalten muss! 

 

Kein Geschmackserlebnis 
ohne die passende Gewürzmischung:

 

Eine Gewürzprobe hilft, den Geschmack zu verfeinern

und ein Gespür für eigene Mischverhältnisse zu finden. Dabei ist es extrem wichtig, den Eigengeschmack des Fleisches nicht zu überdecken,sondern hervorzuheben. Von Teilnehmerhänden gemörserte Gewürze haben ein kräftiges und frisches Aroma und betonen den Eigengeschmack des Fleisches – nicht zu vergleichen mit abgepackten Fertigmischungen.

 

Steak Tasting

Fleischgenuss pur!

Wissenswert ist auch der Einblick in

das Handwerk und die Kulissen der Fleischerei.

 

Gerne zeigen wir unseren Gästen,

wie die Steaks in den Kühlkammern lagern oder auf welche Faktoren beim Dry-Aging in der  Reifekammer geachtet werden muss. Versteht man die aufwendigen Arbeitsschritte, die nötig sind, um ein besonderesStück Fleisch zu kreieren, wird man das Produkt gleich noch mehr schätzen lernen. Die Tastings sind Unterricht zum

Anfassen und Staunen. Da wird auch schon mal ein ganzer Rinderrücken aus der Kühlkammer

geschleppt, um vor den Steak-Testern

zerlegt und ausgebeint zu werden.

 

An die großen Messer und Beile trauen sich

zu Beginn nur die Wenigsten, doch Mutige können die neu erworbenen Kenntnisse gleich unter unseren wachsamen Augen auf die Probe stellen.

 

HANDWERK 1901

IHR WEG ZU UNS...

 
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon